Alle Beiträge von admin

Atelierausstellung Grevener Str. 44 – 09.11. – 12.11.2017

Zum 6. Mal findet die Atelierausstellung an der Grevener Str. 44 statt.

Einladung zur

Atelierausstellung
9. bis 12. November 2017
Christoph Otto
Hetzel
Atelier
Christoph Otto Hetzel
Grevenerstr. 44
48149 Münster
Tel. 0251/271627
Öffnungszeiten:

Eröffnung Do 9.11. 19.30 – 22 Uhr
Fr 10.11. 15.30 – 22 Uhr
Sa 11.11. 15 – 22 Uhr
Samstag Atelierkonzert 20 Uhr mit Markus Dassmann 

So 6.11. 12 – 20 Uhr
und nach Vereinbarung
Tel. 0251/271627

im Rahmen der Jahresausstellung 2017
der Ateliergemeinschaft
Schulstrasse e. V.

Graphik “ Münster Joy“ auf der Medienleinwand in Münster

Christoph Otto Hetzels Graphik „Münster Joy“ ist im Rahmen der Serie „Greatest Hits“ an der Medienleinwand der PSD Bank in Münster zu sehen. Gegenüber vom Cineplex werden dort verfremdete LP Cover gezeigt. Im abendlichen Ambiente ist dort auch die Arbeit von Christoph Otto Hetzel, Orginalgröße von 12 Inch, im Großformat zu sehen.

 

 

Medienleinwand der PSD Bank in Münster

Orginalgraphik 12inch

Neue Atelierräume an der Wienburgstr. 179

Seit dem 01.01.2017 haben Sarah Schrot und Christoph Otto Hetzel neue Atelierräume an der Wienburgstr. 179 bezogen.

Beide Künstler/innen haben einen eigenen Arbeitsraum und teilen sich Lager sowie einen Raum der mit einer Druckpresse ausgestattet wird. Es besteht dort auch die Möglichkeit diverse Workshops durchzuführen.

Mehr Infos unter:

http://www.atelierwienburgstr179.de

 

 

 

 

 

Arbeitsraum

Lagerraum

Vita – Christoph Otto Hetzel

Vita – Christoph Otto Hetzel

1970 – 1987 Schule in Coesfeld, anschließend Bauzeichnerlehre

  • 1987 Fachabitur für Gestaltung in Münster/erste Graphiken
  • 1987 – 1989 Zivildienst/erste Skulpturen
  • 1990 – 1994 Mosaikarbeiten(u.a. Cafe Del Arte) erste Sandsteinfiguren
  • 1996 Gemeinschaftsausstellung zur Eröffnung des Cafe Skulptura
  • in Nottuln
  • 2002 Ausstellung mit T.J. Richter & C.J. Spillner in der Open Art
  • Galerie in Borken. Graphikbörse in Borken. Ausstellung im
  • Cafe Sculptura in Nottuln
  • 2003 Geburt der Tochter Nele. Ausstellung in Galerie Falkenhof in
  • Coesfeld. Gemeinschaftsausstellung im Stadthaus 2 in den
  • Räumen des Ausländerbeitates in Münster.”Gnome aus Stein
  • auf der Landesgartenschau in Gronau. Kinderkunstaktion mit
  • Sandstein auf Schloss Hülshoff in Havixbeck.
  • 2004 Ausstellung mit C.J. Spillner in Reken.
  • 2005 Geburt des Sohnes Silas. Gemeinschaftsausstellung 6.
  • Kunstkreuz in Berlin. Gemeinschaftsausstellung Schauraum
  • 2005 in der Galerie Augenweide in Münster.
  • 2006 Ausstellung in der Galerie WackyVistas in Coesfeld
  • 2007 Gemeinschaftsausstellung ”Kunst Trifft Kohl” in Münster.
  • Präsentation von Figuren im Rüschhaus in Münster
  • 2008 Ausstellung im Literaturhaus Magdeburg & Volksbad Buckau
  • c/o Frauenzentrum Courage in Magdeburg. Gemeinsschafts-
  • ausstellung in Holperdorp.
  • 2009 Gemeinschaftsausstellung Kunstwerkstatt Steller in Greven,
  • Gemeinschaftsausstellung Holperdorp
  • 2010 Januar Ausstellung Galerie Ductus in Kiel, März Ausstellung
  • Kunsthof-Karree-Klosterberge in Magdeburg. April Schau-
  • fenster Ausstellung Klosterbergestraße in Magdeburg.
  • 2011 Ausstellung Kunsthof-Karree-Klosterberge in Magdeburg,
  • Skulpturen im Kunstkontor in Münster
  • 2012 Kunst in der Maschinenhalle in Gladbeck.
  • Gemeinschaftsausstellung in der Atelier – Galerie S.Spillner 1
  • – B. Brüning in Coesfeld, Gemeinschaftsausstellung “Ferienauftakt” Atelier Münsterland in Gescher, 1.Atelierausstellung  Grevener Str. 44 (als Gastkünstler der Ateliergemeinschaft Schulstraße e.V.
  • 5. Skulpturen Salon Münster
  • 2013 Ausstellung mit Bodo Treichler in der Zukunftswerkstatt , Atelierausstellung Grevener Str. 44  (als Gastkünstler der Ateliergemeinschaft Schulstraße e.V.) Ausstellung Blaues Tor Coesfeld

  • 2014  „Zweifel “ Ausstellung in der Erphokirche Münster, Filigrane Fundstücke – Galereie No. 1 – Marsberg – Gemeinschaftsausstellung Blaues Tor in Coesfeld
  • 2015 Kunstwerk des Monats Februar Erphokirche Münster Atelierausstellung Münster ,Gastkünstler Am Hawerkamp
  • 2015 Traces Of Dialogue – Spuren des Dialogs – Deutsch Israelisches Künstlersymposium
  • 2016 Ausstellung in der Erphokirche Münster „Von Wegen Paradies“
  • 2016 Ausstellung Burg Hülshoff Havixbeck „Altes Stroh zu neuem Gold“
  • 2016 Ausstellung „Kunst am Rand“ Münster

 

 

 

 

Auswahl an Katalogveröffentlichengen:

2002 Open Art Galerie Borken Richter/Spillner/Hetzel

2007 Kunst trifft Kohl Münster

2014 „Zweifel“ Ausstellung Erphokirche Münster

2015 „Traces of Dialogue“ Deutsch/Israelisches Künstlersymposium

2016 „Von wegen Paradies“ Ausstellung Erphokirche Münster

2016 „Altes Stroh zu neuem Gold“ Ausstellung Havixbeck

Workshops und Projekte

Seit 2010 Projekte mit Grundschulkindern an der Martin Buber Grundschule Marl, Primus Schule Münster, Droste Hülshoff Grundschule Münster und Dreifaltigkeistsschule Münster

Weitere Kunstprojekte an der Uppenbergschule Münster sowie der Geschwister Scholl Realschule Münster.

Seit 2014 Kinderworkshops am St. Paulus Dom in Münster

Auf Anfrage Workshops: Steinbildhauerei, Skulptur und Abguss, Drucktechniken für Kinder

„Grey Sketches“ – Serie von großen Zeichnungen

Im diesem Jahr begann der Künstler Christoph Otto Hetzel mit einer Reihe von ca. 2 Meter großen figürlichen Zeichnungen.

K800_IMG_2873bearbeitetDie Zeichnungen wurden beidhändig mit Zimmermannsbleistift und anderen dicken Bleistiften der Härten 4B bis 8B durchgeführt. Als Papier wurde Malerabdeckfolie benutzt.

Grey Sketches I – VI

 

 

 

 

K800_IMG_2867 bearbeitet

Grey Sketches I

K800_IMG_2865 berarbeitetGrey Sketches II

K800_IMG_2861 bearbeitetGrey Sketches III

K800_IMG_2859 bearbeitetGrey Sketches IV

K800_IMG_2851 bearbeitet

Grey Sketches V

K800_IMG_2847 bearbeitetGrey Sketches VI

Die Reihe von Zeichnungen wird in unregelmäßigen Abständen  fortgesetzt!

Christoph Otto Hetzel # Künstler

IMG_0320 bearbeitet
Christoph Otto Hetzel in seinem Atelier – Foto: Wilm Weppelmann 2014

Christoph Otto Hetzel # Künstler # eine Übersicht

Biografische Stationen: Christoph Otto Hetzel wurde 1964 in Münster geboren. Seine Jugend und Schulzeit verbrachte er in Coesfeld /Westfalen.  Nach dem  Abschluss der Fachoberschule für Gestaltung 1987  arbeitete er als freischaffender Künstler mit dem Schwerpunkt Bilderhauerei und Graphik  in Münster. Er ist Vater von zwei Kindern. Seine künstlerischen Arbeiten sind nicht nur regional in vielen Einzel – und Gruppenausstellungen vertreten, sondern auch überregional hat sein Werk Anerkennung gefunden.

IMG_2728 bearbeitet klein
Christoph Otto Hetzel „WELCOME“ 2015 – Material: Baumberger Sandstein mit Stacheldraht

Die künstlerische Arbeit von Christoph Otto Hetzel

„Die figürliche Darstellung ist das Hauptthema in der künstlerischen Arbeit von Christoph Otto Hetzel.  Er nutzt fast ausschließlich Naturmaterialien in aller Vielfalt, dazu Ton, Gips, Holz und Stein sowie die verschiedensten Pigmente und Kohlefarbstoffe und verarbeitet dabei auch Fundstücke aus Stein, Holz oder Metall. Er gestaltet poetische Figuren die aber immer einen fragmentarischen Charakter behalten. Wie in der Zeichnung sucht Hetzel seine Skulpturen skizzenhaft zu gestalten, so das Form, Proportion etwas übersinnliches, sphärisches in sich haben. Es hat den Eindruck, das sich vieles harmonisch aus der Wahl und Zusammensetzung der Materialien entwickelt , um mit der Zufälligkeit des Momentes eine neue skulpturalle Poesie zu schaffen. Es scheint, das die Fundstücke dem Künstler bildlich sagen, was in ihnen verborgen liegt. Viele Ausstellungen und Workshops begleiten die künstlerische Entwicklung von Christoph Hetzel.  Seit einigen Jahren engagiert er sich für freie Kunstprojekte an Schulen, diese künstlerische Grundlagenarbeit hilft ihm Ideen und Visionen zu vertiefen.“  Dr. Werner Hessing 2015

SAM_1184
Christoph Otto Hetzel „AASEETRÄUMERIN“ 2014 – Material: Wurzelholz, Gips und Eisendraht

Atelierausstellung vom 05.11.2015 bis 08.11.2015

Atelierausstellung
5. bis 8. November 2015
Christoph Otto Hetzel
Atelier
Christoph Otto Hetzel
Grevenerstr. 44
48149 Münster
Tel. 0251/271627

8007266419_108ab54ae8
Öffnungszeiten:
Eröffnung Do 5.11. 19.30 – 22 Uhr
Fr 6.11. 15 – 21 Uhr
Sa 7.11. 15 – 21 Uhr
Samstag Atelierkonzert 19 Uhr
So 8.11. 12 – 20 Uhr
und nach Vereinbarung
Tel. 0251/271627
www.hetzelonline.com
im Rahmen der Jahresausstellung 2015
der Ateliergemeinschaft
Schulstrasse e. V.

Gastkünstler bei den Offenen Ateliers am Hawerkamp

Auch in diesem Jahr öffnet der Hawerkamp am letzten Oktober Wochenende seine vielen Werkstätten und Ateliers im Rahmen der Offenen Ateliers 2015. Mit mehr als 50 Künstlern gilt das freie Durchlaufen der Ateliers als Münsters größte Kunstschau und bietet neben Malerei, Illustration, Bildhauerei, Mixed Media,
Grafik, Videokunst u.v.m. noch zahlreiche andere Aktionen und Vorführungen.
In diesem Jahr ist unter anderen auch Christoph Otto Hetzel als Gastkünstler eingeladen

Fr, 19:00 – 22:00 Uhr
Sa, 15:00 – 20:00 Uhr
So, 11:00 – 18:00 Uhr

ERÖFFNUNG
Freitag, 23. Oktober 19 Uhr
Ausstellungshalle Hawerkamp – Haus B

Begrüßung: Bürgermeisterin Frau Vilhjalmsson
Einführung: Prof. Manfred Sundermann, Münster
Musik: Martin & Martin, Saxophon und Klavier
Stipendiatenausstellung: Kathi Seebeck
Download
Einladung Offene Ateliers 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument [1.4 MB

Traces of Dialogue – Symposium und Ausstellung

Traces of Dialogue – Symposium
Sieben bildende Künstlerinnen und Künstler aus
Rishon LeZion und Münster erarbeiten gemeinsam
Kunstwerke zum Thema ‘Spuren des Dialogs‘.

 

 

Hawerkamp12.jpg_image_1024_width
Christoph Otto Hetzel
Dan Reisner
Iamit Segal
Martina Lückener
Monir Nikouzinat Monfared
Shay Id Alony
Stefan Rosendahl
Ort
Leeratelier/Titanickhalle
Gebäudeteil A + B
Am Hawerkamp 31
48155 Münster
Dauer des Symposiums
6.10. – 15.10.2015
Mo. – Fr., 10 – 16 Uhr
Besucher sind herzlich eingeladen.
Ansprechpartner: Stefan Rosendahl
mobil 0172.4031970
Infos und Anfahrt auf: www.am-hawerkamp.de
Traces of Dialogue – Podiumsdiskussion
und Ausstellung der Kunstwerke
Zur Eröffnung der Gemeinschaftsausstellung
‘Traces of Dialogue‘ und der einführenden
Podiumsdiskussion zum Thema ‘Dialog‘
am Freitag, 16. Oktober 2015 um 19 Uhr laden
wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.
Podiumsdiskussion
im Leeratelier
Referenten:
Prof. Dr. Rita Morrien, Literaturwissenschaftlerin
Timm Ulrichs, Totalkünstler
Moderation:
Christiane Schöpper
Ausstellungseröffnung
ab ca. 20 Uhr in der Titanickhalle
Begrüßung durch einen Vertreter
der Stadt Münster
einführende Worte:
Stefan Rosendahl, Freier Bildhauer
Ausstellungsort
Titanickhalle
Gebäudeteil B
Am Hawerkamp 31
48155 Münster
Öffnungszeiten
17. | 18. | 24. | 25.10.2015
Sa. und So., jeweils 15 – 19 Uhr